Behauptung: Blocher hatte es geschafft, die Asylgesuchszahlen massiv zu senken

Die SVP behauptet, dank Bundesrat Blochers Engagement seien während seiner Bundesrats-Zeit (2004-2007) die Asylgesuchszahlen gesunken.

Fakt ist: Dies hat nichts mit seiner Politik zu tun. Innenpolitische Massnahmen und Wechsel an der Spitze des EJPD haben auf den Zustrom von Migranten keine erkennbare Wirkung. Das zeigen die wenigen vergleichbaren Zahlen im Asylwesen Westeuropas. Die Gesuchszahlen in den Ländern Westeuropas und in der Schweiz entwickelten sich in dieser Zeit parallel. Die Gesuche stiegen in der Schweiz sogar rascher wieder an.

Neue Asylgesuche, Trendentwicklung 2000-2011Neue Asylgesuche, Trendentwicklung 2000-2011200020002002200220042004200620062008200820102010100002000080000120000160000200000SchweizSchweizCH-Nachbarländer, kumuliertCH-Nachbarländer, kumuliert

Neue Asylgesuche, Trendentwicklung 2000-2011Neue Asylgesuche, Trendentwicklung 2000-2011200020002002200220042004200620062008200820102010100002000080000120000160000200000SchweizSchweizCH-Nachbarländer, kumuliertCH-Nachbarländer, kumuliert
142638

(QUELLE: Peter Sennhauser, tageswoche.ch / Zahlen: UNHCR / Skalen zu Vergleichszwecken angepasst)

Die gleichen Zahlen ohne Anpassung der Skalen:

Neue Asylgesuche 2000 bis 2011 (absolute Zahlen)